Ford Friedberg, Ford Transit Custom Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Friedberg

Ford Transit Custom Gebrauchtwagen für Friedberg liegen im Trend

Ford Transit Custom Gebrauchtwagen sind eine erstklassige und den Geldbeutel schonende Wahl für Ihre Mobilität in Friedberg. Wir stellen sicher, dass Sie auch in qualitativer Hinsicht keinerlei Abstriche hinnehmen müssen und in ein Fahrzeug steigen, das sowohl zu Ihnen als auch zu Ihren Gewohnheiten in Friedberg passt. Wie wir das machen? Im ersten Schritt durch eine umfangreiche Beratung. Wir hören Ihnen genau zu und finden gemeinsam mit Ihnen heraus, was Ihr Ford Transit Custom Gebrauchtwagen für Friedberg bieten muss und was nicht. Im nächsten Schritt unterbreiten wir Ihnen eine Reihe konkreter Angebote und lassen Sie auf Wunsch gerne auch einsteigen und die Vorteile live und in Farbe entdecken.

 

Für die Qualität unserer Ford Transit Custom Gebrauchtwagen stehen wir mit unserem guten Namen und unserem Ruf, der weit über die Grenzen von Friedberg hinausragt. Dietz ist ein Autohaus mit Herz und viel Tradition, das größten Wert auf erstklassige Fahrzeuge legt. Um dies sicherzustellen, wird jeder Ford Transit Custom Gebrauchtwagen vor dem Verkauf umfassende geprüft und es werden Verschleißteile erneuert. Wir sind erst dann zufrieden, wenn garantiert kein Mangel mehr existiert. Erst dann gelangt ein Modell in den Verkauf und somit zu Ihnen nach Friedberg. Preislich bewegen wir uns in einem überaus fairen Bereich und sind zudem gerne bereit, eine Ratenzahlung und Finanzierung anzubieten.

Autohaus Dietz – wir sind in Friedberg für Sie da

Knapp 30.000 Menschen leben in Friedberg und damit noch im Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern. Der Ort selbt, orientiert sich jedoch nur zum Teil an der Metropole Frankfurt und gilt selbst als Zentrum der Region Wetterau und des Wetteraukreises. Wie das Stadtwappen in Form eines Adlers bereits zum Ausdruck bringt, war Friedberg in früheren Jahren eine Freie Reichsstadt und fungierte als eines der Zentren des Mittelalters. Besiedelt war die Region bereits in der römischen Epoche und Kaiser Friedrich II. Barbarossa ließ hier im zwölften Jahrhundert eine Burg errichten. Über viele Jahre war Friedberg in einer Doppelrolle aus Burg und Stadt gefangen und erlangte 1252 den Titel als Freie Reichsstadt und gleichzeitig früher Messestandort. Vor allem die Tuchindustrie war bedeutsam, doch mit Beginn der Neuzeit wurde Friedberg auf eine rein regionale Bedeutung als Agrarstadt zurückgeworfen. Die Vereinigung von Stadt und Burg fand erst 1834 unter der Ägide des Großherzogtums Hessen statt. Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt Friedberg einen Bahnanschluss und Berühmtheit erlangte der Ort dank des Aufenthalts von Elvis Presley in seiner Zeit als US-Soldat. Sehenswert in Friedberg sind die alte Mikwe aus dem 13. Jahrhundert, das Alte Rathaus sowie die Burgkirche.

Ökonomisch ist Friedberg unter anderem von Deutschlandsitz eines japanischen Automobilherstellers geprägt und auch ein Spielehersteller hat hier seinen Sitz. Ebenfalls befindet sich auf dem Stadtgebiet ein Hersteller von medizinischen Produkten. Angeschlossen ist der Ort an die Autobahnen A5 und A45 sowie drei Bundesstraßen und zudem besteht auch ein Bahnanschluss mit Halt von einigen ICE-Zügen.

Wer Interesse an einem traditionsreichen Autopartner für Friedberg und Umgebung hat, liegt mit dem Autohaus Dietz goldrichtig. Unser Familienbetrieb befindet sich seit vielen Jahren in der Region und steht gleichermaßen für faire Preise und erstklassige Qualität. Wir lassen Sie gerne einsteigen, beraten kompetent und haben für all Ihre Fragen ein offenes Ohr. Zudem übernehmen wir wunschgemäß auch einen Lieferservice direkt zu Ihnen nach Friedberg.

Der Ford Transit Custom ist ein echter Star im Sortiment seines Herstellers. Einer der Gründe für den Erfolg liegt in der Vielseitigkeit des Kleintransporters, der problemlos auch als Van fungieren kann. Zu unterscheiden ist zwischen der etwas luxuriöseren Ausführung als Tourneo Custom und dem robusten Ford Transit Custom, wobei jeweils unterschiedliche Längen und Radstände möglich sind. Kennzeichnend für den flexiblen Kölner sind die Schiebetüren sowie die Wahl zwischen Hecktüren und einer Heckklappe. Natürlich passen bis zu drei Europaletten in den Innenraum. Auf dem Markt ist der Transit Custom seit 2012 und offiziell handelt es sich um den Nachfolger des mittlerweile legendären Transit, dessen Tradition als Transporter bis in die 1960er Jahre zurückreicht.

Der Ford Transit Custom in Zahlen

Wer sich für einen Ford Transit Custom entscheidet, hat die sprichwörtliche „Qual der Wahl“. Die Länge liegt bei mindestens 4,97 Meter, kann allerdings auf bis zu 5,34 Meter erweitert werden. Praktisch ist die Höhe von maximal 1,97 Meter dank der sowohl das Einfahren in Waschstraßen als auch in Parkhäuser möglich ist. Wohlgemerkt: auf Wunsch ist auch ein Hochdach von 2,34 Meter zu haben, womit das maximale Laderaumvolumen auf bis zu 8.300 Liter wächst. Wer hingegen das Fahren in der City bevorzugt und die kleinere Version nutzt, erleichtert seinen Alltag durch einen Wendekreis von gerade einmal 10,90 Meter. Ein Highlight ist die Nutzlast von mehr als einer Tonne, die trotz der ausschließlich möglichen Zulassung als PKW erreicht wird.

Die Motorisierung des Ford Transit Custom wurde immer wieder auf den neuesten Stand gebracht und enthält auch einen Plug-In-Hybriden. In dieser Ausführung liegt die Leistung bei 126 PS, als Diesel steht ein Spektrum von 105 bis 185 PS zur Verfügung. Vielseitig ist der Kölner auch hinsichtlich der Antriebe, die mal über die Vorderräder, mal als Heckantrieb oder als Allradler zu haben sind. Auch möglich sind Ausführungen mit Automatik anstelle des manuellen Schaltgetriebes und dank Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 180 km/h kommt das Modell auch auf der Autobahn gut mit.

Ausstattung des Ford Transit Custom

Wer sich für einen Ford Transit Custom entscheidet, schöpft hinsichtlich des Komforts aus dem Vollen. Vorbei die Zeiten, in denen ein Transporter gleichzeitig auch ein Purist war, denn dieses Modell verwöhnt regelrecht mit Extras. Da ist zum Beispiel die Sicherheitsausstattung, die in einer City-Notbremsfunktion mitsamt Fußgängererkennung besteht. Ebenfalls arbeitet der Transit Custom mit einem Aufmerksamkeitsassistenten, der Alarm gibt, sobald Müdigkeit bei Fahrerin oder Fahrer droht. In der Innenstadt gehören Beschädigungen beim Einparken der Vergangenheit an, denn es werden sowohl Parklücken erkannt als auch existiert ein Parkassistent, der das Einparken durch Sensoren und Warntöne leichter macht.

Besonderheiten des Ford Transit Custom

Mobiles Internet und Navigieren in Echtzeit sind ebenfalls Teil des Komforts, wobei Ford hier auf das bewährte und viel gelobte SYNC3- System zurückgreift. Integriert ist hier auch die automatische Erkennung von Verkehrszeichen und wer Lust hat, streamt die Lieblingsmusik und staunt über das gute Soundsystem. Platz genommen wird derweil in besonders bequemen Sitzen und dank Licht- und Regensensor schalten sich die Scheinwerfer und Scheibenwischer automatisch ein und aus. Zu guter Letzt darf auch der Spurhalteassistent nicht unerwähnt bleiben.

Autohaus H. & H. Dietz GmbH
Ravolzhäuser Str. 4
63543 Neuberg

Verkauf: jetzt geschlossen

06185/610

Service: jetzt geschlossen

06185/610