Ford Friedberg, Ford Ecosport Jahreswagen Angebote mit Lieferservice nach Friedberg

Wir machen Sie mobil für Friedberg – im Ford Ecosport Jahreswagen

Ein Ford Ecosport Jahreswagen ist eine kluge und umsichtige Wahl, wenn es um Ihre Mobilität in Friedberg geht. Es handelt sich dabei um weit mehr als einen Kompromiss gegenüber einem Neuwagen, sondern um den Einstieg in ein rundum bezahlbares und gleichermaßen hochwertiges Modell. Wie es der Name bereits sagt, ist ein Ford Ecosport Jahreswagen ein Fahrzeug, das vor maximal einem Jahr zum ersten Mal zugelassen wurde. In den meisten Fällen handelt es sich entsprechend um ein Modell aus der aktuellen Generation, das über all die begehrten Extras und Assistenten verfügt. Die Kilometerleistung fällt oftmals recht niedrig aus und Gebrauchsspuren sind eine Seltenheit. Trotzdem verkaufen wir einen Ford Ecosport Jahreswagen für Friedberg zum Gebrauchtwagenpreis.

 

Natürlich wissen auch wir vom Autohaus Dietz, dass ein jeder Ford Ecosport Jahreswagen ein gebrauchtes Auto ist. Hieraus folgt, dass unsere Werkstatt im Vorfeld eine Menge zu tun bekommt und genau nachschaut, ob alles in bester Ordnung ist. Nur, wenn hier das Gütesiegel verliehen wurde und keinerlei Mangel mehr auftritt, gelangt ein Ford Ecosport Jahreswagen in den Verkauf und somit zu Ihnen nach Friedberg. Beim Preis profitieren Sie vom hohen Wertverlust, den Neuwagen gerade im ersten Jahr verzeichnen und dürfen sich für Ihre Mobilität in Friedberg zudem auf verlockende Angebote für eine Finanzierung freuen. Wir setzen die monatlichen Raten auf Wunsch überaus niedrig an und bauen Ihnen somit goldene Brücken für den Einstieg in den Ford Ecosport Jahreswagen. Und das als familiengeführtes und traditionsreiches Autohaus mit viel Erfahrung vor allem in Friedberg und Umgebung.

Autohaus Dietz – wir sind in Friedberg für Sie da

Knapp 30.000 Menschen leben in Friedberg und damit noch im Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern. Der Ort selbt, orientiert sich jedoch nur zum Teil an der Metropole Frankfurt und gilt selbst als Zentrum der Region Wetterau und des Wetteraukreises. Wie das Stadtwappen in Form eines Adlers bereits zum Ausdruck bringt, war Friedberg in früheren Jahren eine Freie Reichsstadt und fungierte als eines der Zentren des Mittelalters. Besiedelt war die Region bereits in der römischen Epoche und Kaiser Friedrich II. Barbarossa ließ hier im zwölften Jahrhundert eine Burg errichten. Über viele Jahre war Friedberg in einer Doppelrolle aus Burg und Stadt gefangen und erlangte 1252 den Titel als Freie Reichsstadt und gleichzeitig früher Messestandort. Vor allem die Tuchindustrie war bedeutsam, doch mit Beginn der Neuzeit wurde Friedberg auf eine rein regionale Bedeutung als Agrarstadt zurückgeworfen. Die Vereinigung von Stadt und Burg fand erst 1834 unter der Ägide des Großherzogtums Hessen statt. Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt Friedberg einen Bahnanschluss und Berühmtheit erlangte der Ort dank des Aufenthalts von Elvis Presley in seiner Zeit als US-Soldat. Sehenswert in Friedberg sind die alte Mikwe aus dem 13. Jahrhundert, das Alte Rathaus sowie die Burgkirche.

Ökonomisch ist Friedberg unter anderem von Deutschlandsitz eines japanischen Automobilherstellers geprägt und auch ein Spielehersteller hat hier seinen Sitz. Ebenfalls befindet sich auf dem Stadtgebiet ein Hersteller von medizinischen Produkten. Angeschlossen ist der Ort an die Autobahnen A5 und A45 sowie drei Bundesstraßen und zudem besteht auch ein Bahnanschluss mit Halt von einigen ICE-Zügen.

Wer Interesse an einem traditionsreichen Autopartner für Friedberg und Umgebung hat, liegt mit dem Autohaus Dietz goldrichtig. Unser Familienbetrieb befindet sich seit vielen Jahren in der Region und steht gleichermaßen für faire Preise und erstklassige Qualität. Wir lassen Sie gerne einsteigen, beraten kompetent und haben für all Ihre Fragen ein offenes Ohr. Zudem übernehmen wir wunschgemäß auch einen Lieferservice direkt zu Ihnen nach Friedberg.

Der Ford EcoSport ist bereits seit 2003 im Sortiment seines Herstellers und macht dem Namen alle Ehre. In der ersten Generation handelte es sich um einen Topseller auf den Märkten von Süd- und Mittelamerika und seit dem Generationswechsel des Jahres 2014 ist der EcoSport auch in Europa zu haben. Die Produktion erfolgt im rumänischen Craiova. Wenn man so will, ist der Name beim EcoSport Programm: auf der einen Seite handelt es sich um ein rundum umweltfreundliches und sparsames Modell, andererseits wird aber auch dem Wunsch nach Sportlichkeit Rechnung getragen. Die Rede ist somit von einem Mini-SUV mit technischen Wurzeln im Ford Fiesta, das zuletzt 2017 ein umfangreiches Facelift erhielt. Das Erscheinungsbild unternimmt deutliche Anleihen an den Kuga und den Edge und damit zwei weitere Erfolgsmodelle des Herstellers.

Eckdaten zum Ford EcoSport

Der Ford EcoSport ist 4,10 Meter lang und somit immer noch ein Kleinwagen. Einen enormen Vorteil stellen die Breite und Höhe dar, die bei 1,77 Meter und 1,71 Meter liegen. Auf diese Weise erweist sich das kleine Modell als regelrechtes Platzwunder und bietet bei umgeklappten hinteren Sitzen einen Laderaum von bis zu 1.238 Liter. Gefahren wird auf Wunsch mit bis zu fünf Personen, die darüber hinaus auch noch 334 Liter Kofferraum nutzen. Praktisch ist hier die niedrig montierte Ladekante in nur 0,61 Meter Höhe. Zuletzt punktet der EcoSport auch mit einem Wendekreis von nur 10,60 Meter.

Die Motorisierung des Ford EcoSport war über die Jahre immer wieder in Bewegung. In früheren Inkarnationen gingen noch Dieselaggregate ins Rennen, Mitte 2020 war deren Ende gekommen und seither handelt es sich durchweg um Benzinmotoren. Der EcoSport setzt dabei auf den Einliter- EcoBoost mit Turbolader und drei Zylindern, dessen Leistungsstufen bei 100, 125 oder 140 PS liegen. Obligatorisch ist der Frontantrieb und lediglich eine (gebrauchte) Dieselausführung bietet auch einen Allradantrieb. Für die Einteilung der Pferdestärken setzt das Modell entweder auf manuelle Schaltgetriebe oder auf eine Automatik.

Ausstattung des Ford EcoSport

Charakteristisch für den Ford EcoSport sind die vielen Möglichkeiten einer Personalisierung des Innenraums. Insbesondere hinsichtlich der Lackfarben offenbaren sich zahlreiche Wahlmöglichkeiten, darunter die einer zweifarbigen Lackierung oder auch der Wahl ungewöhnlicher Farben. Im Innenraum punktet das Modell unter anderem mit einer optionalen Lederausstattung und arbeitet mit einem Infotainment auf acht Zoll großem Display. Natürlich sind mobile Internetfunktionen nutzbar und auch das Navigieren in Echtzeit geht leicht von der Hand. Des Weiteren arbeitet der Ford EcoSport mit einem GPS-Modul und sendet nach einem Unfall automatisch einen Notruf.

Extras des Ford EcoSport

Wer sich für einen EcoSport entscheidet, erfreut sich an einer Rückfahrkamera und parkt ohne Probleme auch in engee Parklücken. An kalten Tagen erweist sich die Windschutzscheibe mit Heizfunktion als vorteilhaft, denn so entfällt das mühsame Eiskratzen. In puncto Sicherheit werden sowohl ein Toter-Winkel-Warner als auch ein adaptiver Tempomat angeboten und natürlich existiert auch ein Spurhalteassistent. Zuletzt erfreut das Mini-SUV mit einem Assistenten zum Anfahren im Berg sowie einer elektrisch arbeitenden Servolenkung und natürlich dürfen auch Klimaautomatik und Ambientebeleuchtung nicht fehlen.

Autohaus H. & H. Dietz GmbH
Ravolzhäuser Str. 4
63543 Neuberg

Verkauf: heute ab 08:00 Uhr geöffnet

06185/610

Service: heute ab 08:00 Uhr geöffnet

06185/610